Veneers

Mit Hilfe der Veneertechnik können  Ästhetik und Funktion im Frontzahnbereich dauerhaft verändert werden. Große Substanzverluste wie bei Überkronungen können vermieden werden und Verfärbungen am Zahnfleischrand („dunkle Ränder“) treten nicht auf. Dünne, fast transparente Keramikschalen, mit denen die Zähne ein perfektes, fehlerfreies Aussehen bekommen, werden im zahntechnischen Labor individuell angefertigt und mit…

Paradontitis

Schwellungen des Zahnfleisches, Rötungen und Blutungen sind Alarmzeichen für eine Zahnfleischentzündung (Gingivitis). Aus ihr entwickelt sich häufig eine Parodontitis, die meist schmerzfrei und unbemerkt bleibt. Dies ist die Entzündung des Zahnhalteapparates die nicht nur den Kieferknochen angereift, sondern auch mitverantwortlich für Herzerkrankungen, Frühgeburten und viele weitere Erkrankungen unseres Körpers sein…

Behandlung von Paradontitis

Im Wesentlichen hat die Parodontitis drei Ursachen: Bakterien, Hygiene und Vererbung. Wenn man die Folgen einer Parodontitis auch nicht vollständig rückgängig machen kann, so kann man ihr Fortschreiten wenigstens stoppen. Hier gibt es verschiedene Behandlungsmethoden. In unserer Praxis wird in der Regel eine „minimalinvasive“ Parodontitis–Behandlung ohne Schnitte und Nähte, die…

Zusätzliche Maßnahmen bei Paradontitis

Verschiedene Faktoren erhöhen das Erkrankungsrisiko, erschweren die Behandlung und gefährden deren Ziel, den Zahn zu erhalten. Solche Faktoren sind zum Beispiel: Erblich bedingte Veranlagung und bestimmte systemische Erkrankungen, z.B. Diabetes mellitus, geschwächte Immunabwehr Rauchen Bereits tiefe und kompliziert aufgebaute Zahnfleischtaschen Unzureichende Mundhygiene In diesen Fällen reicht meist die gründliche Reinigung…

Moderne Kunststoff-Füllungen

Kunststoff ist bei kleinen Kariesläsionen ein kostengünstiges Füllungsmaterial, ästhetisch ansprechend aber von kürzerer Lebensdauer als Gold- oder Keramikinlays.  Mit Hilfe von Kofferdam, einem Gummi, der im Falle der Notwendigkeit einer "absoluter Trockenlegung" über den Zahn gespannt wird,  kann der zu bearbeitende Zahn vollständig von der übrigen Mundhöhle abgeschottet und separat…

Goldinlays

Gold ist ein sehr körperverträgliches und langlebiges Material. Es ist zwar nicht mehr das einzig gute Material, aber immer noch ein zahnmedizinischer Werkstoff, der hohe Ansprüche erfüllt. Allergien auf hochgoldhaltige Legierungen sind äußerst selten. Ein Goldinlay wird individuell im zahntechnischen Labor gefertigt. Es ist sehr stabil und kann über Jahrzehnte…

Hochwertige Keramikinlays

Die individuellen Zahnfarben und Verarbeitungsmöglichkeiten machen ein Keramikinlay praktisch "unsichtbar". Das Keramikinlay gilt als die schönste und "natürlichste" Alternative bei Zahnfüllungen. Metallfrei und Biokompatibel für den Körper.

Zahnerhalt mit Wurzelbehandlung

Bleibt eine Karies zu lange unbehandelt, dringen Bakterien bis zum Zahnnerv vor und verursachen eine äußerst schmerzhafte Entzündung. Soll der Zahn jetzt noch erhalten werden und nicht der Zange zum Opfer fallen, hilft nur noch eine Wurzelkanalbehandlung. Bei der Behandlung wird das Wurzelkanalsystem des Zahnes gereinigt und aufbereitet. Durch die…

Zahnersatz ohne Metall

Wer keine Kompromisse in Form und Ästhetik eingehen will, entscheidet sich für eine Vollkeramikkrone. Vollkeramik ist die erste Wahl für die fast perfekte Nachahmung der Natur. Abgestuftes, opalartige Schimmern der Kronen und das natürliche Aussehen des gesunden Zahnfleischrands ermöglichen ästhetische Ergebnisse. Sie stabilisieren die Zähne und sind von echten Zähnen…

Teilkronen

Teilkronen bedecken nur ein Teil des Zahnes und können so Zahnhartsubstanz schonen. Da sie vorwiegend überhalb des Zahnfleisches enden wird der Zahnfleischrand nicht geschädigt. Teilkronen können sowohl aus Gold, als auch aus Vollkeramik hergestellt werden. Als besonders vorteilhaft erweist sich unser Cerec-Gerät, mit dem wir Teilkronen schnell und sehr präzise…